Startseite
intern zum Internen Bereich
Language
Hotline: +49 1234 5678

Besatzung 2. Hilfeleistungslöschfahrzeug

Besatzung des 2. LF mit zugeordneten Sonderfahrzeugen

Die Besatzung des zweiten Hilfeleistungslöschfahrzeuges (HLF) hat zusätzlich eine Reihe von verschiedensten Fahrzeugen zu besetzen, je nachdem, wie es die Einsatzlage erfordert. Grundsätzlich können sie die selben Aufgaben wie die Besatzung des ersten HLF wahrnehmen.

Bei einem Einsatz des Löschzuges rückt sie mit dem zweiten Löschfahrzeug aus und stellt den zweiten Angriffstrupp, der Menschen rettet und den Brand bekämpft. Sollte bei Einsatzbeginn schon klar sein, dass eine zweite Drehleiter (DL) benötigt wird, so muss ein Mitglied der Besatzung mit dieser gleich mitausrücken. Wenn die Wasserversorgung schwierig ist und nicht über Hydranten sichergestellt werden kann (z.B. auf der Autobahn oder abseits bebauter Gebiete), so wird ein Tanklöschfahrzeug (TLF) mit 5000 Litern Wasser durch ein Besatzungsmitglied besetzt. Das TLF kann auch alleine zur Unterstützung des ersten Löschfahrzeuges ausrücken.

Bei einem Einsatz des Rüstzuges werden der Rüstwagen 2 (RW2), der Kranwagen (KW) sowie das begleitende Wechselladerfahrzeug (WLF) von ihr besetzt. Bei Wasserrettungseinsätzen in den umliegenden Seen wird der RW1 eingesetzt, der das Boot der Feuerwehr Freiburg auf einem Anhänger zum Einsatzort bringt.

Bei Gefahrguteinsätzen rückt das zweite Löschfahrzeug mit aus und stellt den zweiten Trupp, der sich mit einem Chemikalienschutzanzug ausrüstet. Die weitere Besatzung unterstützt das erste HLF bei den Maßnahmen zur Notdekontamination, Absperrung des Gefahrenbereiches, Informationsgewinnung über den Gefahrstoff, etc.

Im Bild sieht man in der vordersten Reihe den RW1 mit Boot, daneben des 2. HLF. In der mittleren Reihe ist der RW2, daneben die zweite DL, dahinter der KW und das TLF.

Nachts und am Wochenende werden zusätzlich die Aufgaben der Springer-Besatzung übernommen, da diese Funktionen nicht fest besetzt werden.

© All rights reserved

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.